Neue Tauchausrüstung

(1 comment)

Nach mittlerweile 10 Jahren Tauchen merke ich schon die Alterserscheinungen meiner derzeitigen Tauchausrüstung. Ich bin also gerade dabei die Ausrüstung Stück für Stück zu erneuern.
Die Entscheidung für die einzelnen Ausrüstungskomponenten fällt allerdings nicht wirklich leicht, da der Markt mittlerweile sehr groß und unübersichtlich geworden ist, und ich mir auf der anderen Seite klar werden muss, wie die zukünftigen Anforderungen an die Ausrüstung aussehen soll:


Fangen wir mit den Anforderungen an:
Nach mittlerweile 12 Jahren Taucherfahrung (seit 10 Jahren SSI DiveCon), kenne ich mein Profile relativ gut. Ich gehöre wohl eher zu der Kategorie der anspruchsvolleren Urlaubstaucher. D.h. ich tauche typischerweise im Urlaub (also entweder ganz warm: Malediven oder Similan Islands oder gemässigt wie Adria).

Allerdings hat sich gerade in den letzten Jahren selbst im Urlaub die Möglichkeit ergeben sehr tief (>50m) bzw. in Höhlen oder Wracks zu tauchen. Außerdem ist man sich über seine Divebuddies im Urlaub auch nicht immer sicher, es sei denn man nimmt sie selbst von zu Haus mit.

Meine leicht positive Affinität zu Technik lässt sich auch nicht verleugnen, genausowenig mein Interesse für technisches Tauchen, auch wenn ich bisher nicht über Nitrox und Tieftauchgänge sowie ein paar Wracks und Höhlen hinaus gekommen bin.

Tabellarisch:

  • Leicht zu handhaben
  • Komplett redundant konfigurierbar
  • nicht zu auffällig
  • preisangemessen
  • transportierbar (auch für Urlaubsflüge)
Also hier meine momentane Zielausstattung:

  • Jacket: Poseidon BeSea D100
    OK, ich wollte ein Wing, aber es musste kein solches Luxusmodell sein, allerdings hat sich die Chance ergeben das gute Stück nahezu neu zu erwerben. hier die Daten komplett redundantes Wing mit Doppelblase und bleiintegriert. Auftrieb ca. 35 kp.
  • Flossen: ForceFin
    Die habe ich schon seit ca. 10 Jahren, und ich könnte mir nix anderes vorstellen zum Tauchen.
  • Anzüge:
    halbtrocken: Mares Thermotitan HT mit Trockenreissverschlüssen
    Tropen: ScubaPro 5mm (sonst wird mir zu kalt)
    trocken: gibt's noch nicht, da suche ich noch nach etwas Gutem, habe aber noch nix gefunden.
  • Regler: Dacor Viper Tec, Poseidon Jetstream oder Poseidon Cyclon jeweils mit zwei 1. und zwei 2. Stufen mit 120 cm Mitteldruckschlauch
    Da suche ich noch das richtige Modell, aber ich hätte gerne 2. Stufen, die man ohne Umbau sowohl rechts als auch links führen kann. Außerdem sollten die Dinger kaltwassertauglich sein.
  • Masken: Mares (die mit der umgekehrten Tropfenform) und eine Cressi Sub Look.
  • Computer: Suunto Vyper
    Mit dem guten Stück bin ich eigentlich sehr zufrieden, er hat alles was ich benötige: Nitrox bis 50%, Tiefenmesser Modus und PC Interface. Die Batterien sind selbst wechselbar, was doch angenehm ist.

Currently unrated

Comments

Scuba Native Tauchreisen 11 years, 8 months ago

Hallo peter,wie läuft das Tauchen mit der neuen Ausrüstung?

Link | Reply
Currently unrated

New Comment

required

required (not published)

optional

required

Recent Posts

Categories

Authors

Archive

2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Feeds

RSS / Atom